Neubau Seniorenwohnanlage im  

 Luftkurort Buchenberg / Allgäu

 

WOHNUNGEN:

 

Im Alter möchte niemand auf seine Unabhängigkeit verzichten und benötigt deshalb eine richtig ausgestattete Wohnung. Die Größe, der Grundriss und die Bauart der Wohnung sind speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten.

Die Grundrissgestaltung der Wohnungen und Anlage gewährt Ihnen ein hohes Maß an Privatsein.

Alle Wohnungen sind vom Kellergeschoß bis zum 2. OG mit einem zentralen, behindertengerechten Aufzug zu erreichen - ohne mühseliges Treppensteigen.

Ein barrierefreies Fortbewegen garantieren wir Ihnen in jeder Wohnung und der gesamten Wohnanlage.

Die ebenerdige Dusche erspart Ihnen den beschwerlichen Wanneneinstieg, eine Sturzgefahr ist fast ausgeschlossen. Haltegriffe und Duschsitz geben Ihnen zusätzliche Sicherheit.

Die Wohnungstür ist mit einem einbruchshemmendem Sicherheitsschloss und einem Türspion versehen.

Alle Wohnungen sind mit einem Notruf-System ausgestattet, dass Ihnen wesentliche Vorteile bringt.

  • Im Notfall ist sichergestellt, dass Ihnen rasch Hilfe zur Verfügung steht.
  • Die Notrufanlage garantiert Ihnen eine lückenlose 24-Stunden-
  • Nothilfe an 365 Tagen im Jahr.
  • Wenn Sie die Pläne der Wohnanlage betrachten, wird Ihnen auffallen, dass sämtliche Wohnungen nach Süd-Westen ausgerichtet sind und über einen großen Balkon oder Terrasse verfügen.

    Individuelle Planungsvorstellungen über die Raumaufteilung Ihrer Wohnung können jetzt noch umgesetzt werden.

    Ein ausreichend großer Kellerraum gehört zu jeder Wohnung.

    Der Außenbereich der Wohnanlage wird seniorengerecht ausgeführt.

    Alle Wege und Terrassen sind gepflastert, die Briefkastenanlage und alle

    Zugänge sind ebenerdig angelegt.

     

     

     

     

                   www.seniorenwohnanlage-Buchenberg.de - Bernhard Holzsystembau GmbH -               Campimontweg 8 - 87474 Buchenberg  Telefon: 08378/9205-0, Fax: 08378/ 920521               E-Mail: info@bernhard-haus.de   “Zuletzt geändert am Mittwoch, 31. März 2004”